Startseite Magazin Aktuelles Magazin News Archiv Impressum/Kontakt
© Computerverlag A.Hoch e.K.
weiter zurück 17 16 Stadtmagazin-Ehingen - August 2012 Stadtmagazin-Ehingen - August 2012 Betreutes Wohnen – exklusiv auf Luxusniveau Das Elisa Seniorenstift Ulm bietet Ambiente, eine hohe Pflegequalität,  individuelle Betreuungsangebote und zahlreiche Service-Dienstleistungen.  Wie exklusiv Betreutes Wohnen sein kann, erfahren Sie hier. Betreutes Wohnen Betreutes Wohnen Für viele Menschen stellt Betreu - tes Wohnen eine Alternative für  das Wohnen im Alter dar. Vor  allem  „Ein Leben in Sicherheit und  Aktivität“  ist gefragt. Werden die  Anfangsbuchstaben dieses Leit - satzes zusammengesetzt, ist man  auch schon bei ELISA angelangt,  dem Seniorenstift Ulm. Dass sich  all dies noch mit einem exklusi - ven Ambiente sowie zahlreichen  Angeboten für die Bewohner aus - schmücken lässt, zeigte uns der  Besuch des Elisa Seniorenstift  Ulm, welches sich mitten in Ulm  an einem Park, nicht weit vom  Ulmer Münster entfernt, befindet. Exklusives Ambiente  Bereits der Blick in den Eingangsbereich lässt  denjenigen, der unbedarft an die Rezeption  tritt glauben, er stehe Mitten in einem Luxus - hotel. Zumal die Rezeption 24 Stunden für die  Bewohner besetzt ist. Direkt vom Eingangsbe - reich erreichbar ist das Elisa Café & Restaurant,  die Bibliothek, der Innenhof und die Kapelle.  Die lichtdurchfluteten Räume und schöne De - koration verleihen jedem einzelnen Bereich des  Gebäudes ein individuelles und exklusives Am - biente. Aber dieses Ambiente allein macht das  Haus noch nicht aus. Martin Grünitz, Stiftsdirek - tor, erläutert den feinen Unterschied: „ Ambiente  heißt für uns nicht nur, dass ein Springbrunnen im  Eingangsbereich plätschert. Wir legen als Team  großen Wert darauf, dass sich dieses Ambiente  auch im Umgang miteinander und somit in einer  Wertschätzung zueinander widerspiegelt. Genau  dieses Ambiente aus äußeren Gegebenheiten und  inneren Werten geformt, möchten wir unseren Be - wohnern vermitteln.“ Serviceangebote vom Feinsten Wer im Elisa Seniorenstift Ulm eines der 188  barrierefreien Appartements (Größe zwischen  1–4 Zimmer, vorwiegend mit Balkon) bewohnt,  wird von einem sehr hohen Service- und Dienst - leistungsniveau verwöhnt. Und dies nicht nur im  kulinarischen Sinne durch den Restaurantbe - trieb mit seinen drei Köchen, die jeden Tag zwei  4–Gänge-Menüs inklusive Salatbüffet anbieten  sowie das Servicepersonal, welches die Bewoh - ner an den Tischen bedient. Im Gebäude befindet  sich ferner ein Kiosk, ein Friseursalon, ein Fuß - pflegesalon sowie eine Physiotherapeutin mit  ihrer Praxis.  Es gibt aber noch weit mehr: Martin  Grünitz merkt an:  „Zudem arbeiten wir mit diver - sen externen Servicedienstleistern für unser Haus  zusammen, die vor Ort einen Apotheken-, Bank-,  Optiker- oder Hörgeräteakustiker-Service anbie - ten. Rund 60 Ärzte und Therapeuten kommen zu - sätzlich zu uns ins Haus. Vor allem unsere Bewoh - ner, die ein sehr hohes Alter erreicht und kein Auto  mehr in der Tiefgarage stehen haben, nehmen  diesen Service dankbar an und verbringen nahezu  die ganze Zeit im Haus, wobei hin und wieder noch  ein kleiner Spaziergang im angrenzenden Park ge - macht wird“,  so Martin Grünitz.  Komfort & Sicherheit  Ob im Appartement oder im Gebäude unterwegs:  In allen Bereichen steht die Kombination aus  Komfort, Service und Sicherheit für die rund 220  Bewohner im Vordergrund. Und dies gilt nicht  nur für die hohe Anzahl von zirka 145 Mitarbei - ter und Mitarbeiterinnen, die in Schichtdiensten  rund um die Uhr für die Bewohner da sind. So ist  zum Beispiel jedes Appartement mit einem stati - onären Hausnotrufsystem und einem modernen  Signalschild vor dem Wohnbereich ausgestat - tet. Zusätzlich werden mobile Hausnotrufarm - bänder angeboten, die ein zusätzliches Plus  an Sicherheit in der Wohnung oder unterwegs  schaffen. Für ein weiteres Plus an Komfort sorgt  der zubuchbare Reinigungsdienst für die Ap - partements sowie der Haustechnikservice, der  vom Wechseln der Glühbirne bis hin zu größeren  Reparaturen zahlreiche Arbeiten für die Bewoh - nern erledigt.  Großes Veranstaltungsangebot Alle zwei Monate bringt das Elisa Seniorenstift  Ulm für seine Bewohner das Magazin  „Leben im  Elisa“  heraus. Prall gefüllt mit Informationen  rund um das Haus inklusive eines Veranstal - tungskalenders. Herr Grünitz legt uns die Bro - schüre vor,- und wir sind begeistert. Egal auf  welches Datum wir blicken: Jeden Tag werden  mindestens zwei, manchmal drei oder sogar  fünf Veranstaltungen für die Bewohner gebo - ten. Unter anderem mindestens zwei klassische  Konzerte im Monat, eine literarische Runde, Ge - Das Restaurant Die Bibliothek Die Kapelle Der Eingansgsbereich mit seiner luxeriösen Rezeption. Das Elisa Seniorenstift Ulm in der Friedenstrasse 39, Ulm Sonderveröffentlichung Sonderveröffentlichung